Nach eineinhalb Jahren Wartezeit konnte an die Feuerwehr Frantschach-St. Gertraud das neue Kommandofahrzeug übergeben werden. Der neue Toyota Hilux mit 205 PS wurde mit einem Wechselmodulaufbau der Firma Kofler Fahrzeugbau aus Südtirol versehen und ist so das erste Fahrzeug mit diesem Aufbau in Kärnten. In diesem Modul ist neben den Gerätschaften für den Ersteinsatz auch die neue Bergeschere eingebaut und somit kann zukünftig die Feuerwehr Frantschach-St. Gertraud auch zu Verkehrsunfällen alarmiert werden. Das auszuscheidende KRFA wird zukünftig im Gemeindebauhof eingesetzt. Die Kosten des neuen Fahrzeuges belaufen sich auf 100.000 Euro die großteils von der Marktgemeinde Frantschach- St. Gertraud finanziert wurden. Die Förderung des Kärntner Landesfeuerwehrverband belaufen sich auf 18.700 Euro, mit 38.200 Euro wird der Fahrzeugankauf dankenswerterweise von Mondi Frantschach unterstützt. Im Rahmen einer kleinen Feier, im Beisein von Bezirksfeuerwehrkommandant Wolfgang Weisshaupt und Abschnittsfeuerwehrkommandant Christoph Gerak, wurden von Bürgermeister Günther Vallant dem Orts- und Gemeindefeuerwehrkommanden an Sandro Monsberger, offiziell die Fahrzeugschlüssel überreicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert