Dienstag, 05. Juli 2022

Notruf: 122                  Intern |  Webmail

  • Feuerlöscherüberprüfung bei der FF Frantschach - St. Gertraud

    Am Freitag & Samstag, den 13.05. & 14.05.2022 findet die Feuerlöscher-Überprüfung im Rüsthaus derFreiwilligen Feuerwehr Frantschach - St. Gertraud. Read More
  • 101. Jahreshauptversammlung der FF Frantschach - St. Gertraud

    Am 04.03.2022 wurde die 101. Jahreshauptversammlung der FF Frantschach St. Gertraud abgehalten. Read More
  • Großübung im Lassnighaus

    Durch den Abbruch des alten Lassnighauses stellte die Marktgemeinde Frantschach - St. Gertraud vor dem Abbruch der Feuerwehren des Mittleren Abschnittes das Haus zum Beüben zur Verfügung. Read More
  • Info "Feuerwehr-Ausfahrt"-Tafel

    Gut Heil liebe Bevölkerung, die Kameradschaft der FF Frantschach hat nun eine Feuerwehr-Ausfahrtstafel angebracht. Read More
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

101. Jahreshauptversammlung der FF Frantschach - St. Gertraud

Am 04.03.2022 wurde die 101. Jahreshauptversammlung der FF Frantschach St. Gertraud abgehalten.

Zu dieser jährlichen Veranstaltung konnten Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Wolfgang Weißhaupt, Abschnittsfeuerwehrkommandant ABI Mag. Christoph Gerak, Bürgermeister Günther Vallant und als Vertreter des Werkes Mondi Leiter der Werkssicherheit Sicherheitsfachkraft Ing. Gerald Klade begrüßt werden.

Im abgelaufenen Jahr 2021 rückte die FF Frantschach - St. Gertraud zu 124 Einsätzen aus, diese wurden mit 617 Mann und 1200 Mannstunden bewältigt. Die Verwaltungstätigkeiten der FF Frantschach schlugen mit 200 Tätigkeiten, 733 Mann und 2004 Mannstunden zu Buche. Dies ergibt gesamt 324 Tätigkeiten mit 1350 Mann und 3204 Mannstunden. Davon wurden in der Firma Mondi 93 Tätigkeiten mit 329 Mann und 788 Stunden geleistet.

Erwähnenswerte Einsätze waren der Brand der Druckdiffuseure in der Papierfabrik Mondi am 29.04.2021, der Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der L148 Weinebene Landesstraße bei km 8,3 am 29.08.2021, Heimrauchmelder (Brandrauch) mit einer geretteten Person in St. Gertraud am 03.10.2021 und die LKW-Bergung auf der L148 Weinebene Landesstraße am 25.11.2021, welcher sich als sehr schwierig herausstellte aufgrund der Witterung (Schneefall).

Als nächsten Tagespunkt wurden die Ämterführer um den Bericht gebeten, welche die Berichte kurz und pregnant mit den geleisteten Stunden, Änderungen und Neuanschaffungen erbrachten.

Änderungen bei den Ämterführern wurden von OBI Sandro Monsberger erläutert, OLM Silvio Pucker übernahm die Funktion des HLM Friedrich Sivec nach 36 Jahren als Kassier und OFM Gernot Joham übernimmt mit 1. April die Funktion des HFM Werner Vallant nach 37 Jahren als Hauptmaschinist.

Anschließend wurden die Angelobungen, Beförderungen, Auszeichnungen und Neuaufnahmen durchgeführt bzw. erwähnt.

Verwalter Marcel Monsberger wurde aufgrund seiner Tätigkeit im Abschnitt Mittleres Lavanttal zum Brandmeister im Fachdienst befördert.

Anschließend erwähnte OBI Sandro Monsberger die 3 Neuaufnahmen, PFM Dominik Gawol, PFM Manuel Rene Lakatos und PFM Lukas Marolt.

Weiters wurde im Beisein des BFK OBR Wolfgang Weißhaupt, AFK ABI Mag. Christoph Gerak und Bürgermeister Günther Vallant den Kameraden HFM Martin Schilcher für 25 Dienstjahre, HFM Peter Schatz und HFM Werner Vallant für 40 Dienstjahre und HFM Walter Poms für 50 Diensjahre das Ehrenabzeichen verliehen.

Der derzeitige Mannschaftsstand beträgt 48 Mann, dieser besteht aus 34 Aktiven davon 5 Gastmitglieder und 14 Altmitgliedern.

Bei der Ansprache des Bürgermeisters Günther Vallant erwähnte dieser den Fahrzeugankauf des neuen MZFA 3,5t welches im Jahr 2023 der FF Frantschach zur Verfügung stehen wird (Fahrzeug Toyota Hilux und Fahrzeugaufbau Firma Kofler). Auch erwähnte Bürgermeister Günther Vallant den Rüsthausumbau, hier werden noch Gespräche über die Finanzierung und Planung mit der Papierfabrik Mondi durchgeführt um auf einen finalen Entschluss zu kommen.

Der Vertreter des Werkes Mondi Sicherheitsfachkraft Ing. Gerald Klade ließ den Großeinsatz Brand der Druckdiffuseure in der Papierfabrik Mondi auch nochmals Revue passieren, er betonte aber das sehr viel Schaden verhindert worden ist durch das tatkräftige und profesionelle Eingreifen aller alarmierten Feuerwehren und bedankte sich auch dafür nochmals bei der ganzen Belegschaft der FF Frantschach - St. Gertraud. Sicherheitsfachkraft Ing. Gerald Klade erwähnte aber auch das hervorragende Arbeiten in einem Notfallmanagment mit den Gewerken der Feuerwehr, auch erläuterte er die Profesionalität der Feuerwehr Frantschach - St. Gertraud bei den Evakuierungs- und Bergeübungen die jährlich im Firmengelände durchgeführt werden, und bedankte sich abschließend auch bei den Kameraden für die geleisteten Stunden im Werk.

Gemeindefeuerwehrkommandant OBI Sandro Monsberger bedankte sich für die hervorragende Unterstützung und Zusammenarbeit bei dem Abschnittsfeuerwehrkommandanten und dem Bezirksfeuerkommandanten und betonte das er weiterhin hoffe auf dessen Unterstützung und Zusammenarbeit.

Er bedankte sich auch beim Bürgermeister für die hervorragende Zusammenarbeit, erwähnte auch die meist kurzen Dienstwege und hofft auch weiterhin das dies so bleibt und er bedankte sich auch bei dem Vertreter des Werkes für die hervorragende Zusammenarbeit und der finanziellen Unterstützungen jedes Anliegens seitens der Feuerwehr Frantschach - St. Gertraud.

Zum Abschluss der Jahreshauptversammlung bedankte sich der Kommandant Sandro Monsberger bei allen anwesenden Kameraden für die geleisteten Stunden und die hervorragenden Arbeiten im Feuerwehrdienst. Weiters bedankte er sich nochmals bei allen anwesenden Ehrengästen und schloß die 101. JHV mit einem kräftigen "GUT HEIL".

 

  • Zugriffe: 165
  • Zugriffe: 160
  • Zugriffe: 158
  • Zugriffe: 162
  • Zugriffe: 162
  • Zugriffe: 159
  • Zugriffe: 154
  • Zugriffe: 150
  • Zugriffe: 143
  • Zugriffe: 147
  • Zugriffe: 147
  • Zugriffe: 142
  • Zugriffe: 154