Samstag, 25. Mai 2019

Notruf: 122                  Intern |  Webmail

  • Jahreshauptversammlung der FF Frantschach - St. Gertraud

    Am 16.02.2019 fand im Rüsthaus die Jahreshauptversammlung der FF Frantschach statt. Weiterlesen
  • Wir danken für ihren Besuch

    Am 05.01.2019 fand im Mondi Festsaal in Frantschach - St. Gertraud der FF - Ball statt. Weiterlesen
  • Rückblick 2. Frühshoppen der FF Frantschach - St. Gertraud

    Am 24.06.2018 fand im Rüsthaus der FF Frantschach der 2. Frühshoppen statt, Weiterlesen
  • 96. Jahreshauptversammlung

    Am 19.01.2018 fand im Rüsthaus der FF Frantschach St. Gertraud die Jahreshauptversammlung der FF Frantschach - St. Gertraud statt. Weiterlesen
  • Übung Verkehrsunfall mit Gefährlichen Stoffen

    Die Übung am 30. September gestaltete HLM Firtz Sivec, hier wurde als Übungsannahme ein Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person, mit einem Gefährlichen Stoff und zwei beteiligten Fahrzeugen gewählt. Weiterlesen
  • Großübung im Feriendorf auf der Weinebene

    Vorab zu dieser Übung wurden die Feuerwehr Glashütten, Feuerwehr Trahütten, Feuerwehr Kamp und Feuerwehr Frantschach eingeladen. Das Übungsobjekt wurde von der Liftgemeinschaft Weinebene zur Verfügung gestellt. Die Übung wurde durch HBI Andreas Knauder und LM Christian Radl von der FF Frantschach ausgearbeitet. Weiterlesen
  • Info "Feuerwehr-Ausfahrt"-Tafel

    Gut Heil liebe Bevölkerung, die Kameradschaft der FF Frantschach hat nun eine Feuerwehr-Ausfahrtstafel angebracht. Weiterlesen
  • Übung "Fahrzeugbrand mittels Schaum bekämpfen"

    Die Übung am 29.04.2016 gestaltete BI Thomas Eberhart, hier wurde als Übungsannahme ein Fahrzeugbrand gewählt. Das Übungsobjekt war unserer Sonderfahrzeug und Übungsort war der Ara-Parkplatz. Weiterlesen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8

Übung "Fahrzeugbrand mittels Schaum bekämpfen"

Die Übung am 29.04.2016 gestaltete BI Thomas Eberhart, hier wurde als Übungsannahme ein Fahrzeugbrand gewählt.

Das Übungsobjekt war unserer Sonderfahrzeug und Übungsort war der Ara-Parkplatz.

 

29_04_2016_1

Am Übungsstandort angekommen, wurde zuerst die ausgehende Lage bzw. die zu unternehmende Brandbekämpfung besprochen.

 

 

 

 

 

 

  

29_04_2016_1Die erste Brandbekämpfung wurde mittels Schwerschaumrohr vorgenommen. Der Schwerschaum hat diesen Vorteil das eine höhere Wurfweite erziehlt wird und dem Brand die Hitze genommen wird. Nachteil ist das dieser Schaum nicht so eine gute Haftung auf Oberflächen hat.

 

 

 

 

 

29_04_2016_4

Nach dem Angriff mittels Schwerschaumrohr wurde der Angriff mit dem Mittelschaumrohr beübt. Der Mittelschaum hat den Vorteil das ein dichter Schaumteppich gelegt werden kann und der Schaum besser am Fahrzeug bzw. an der Oberfläche haftet. Nachteil ist die geringere Wurfweite dadurch muss sehr nahe an das Brandobjekt herangegangen werden.

 

 

 

 

 

29_04_2016_3

Nach dem Beenden der Übung wurde die Übungsnachbesprechung und nochmaliger Erläuterung des Schaumeinsatzes durchbesprochen.

 

 

 

 

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok